Industriepark Süd in Miskolc größere Kartenansicht

HU  EN  DE  RU

Investitionsunterstützung

Die Dienstleistungen des Industrieparks Süd in Miskolc werden an die jeweiligen Bedürfnisse der hier bereits angesiedelten und der zukünftigen Unternehmen angepasst. Auch damit möchten wir unsere derzeitigen Partner zu weiteren und unsere zukünftigen potentiellen Investoren zu neuen Investitionen anspornen. Unser Ziel ist es, einen Betriebshintergrund zu gewährleisten, mit dessen Hilfe unsere Partner ihre Geschäftstätigkeiten noch kosteneffizienter und erfolgreicher gestalten können.

Der Betrieb der sich hier niederlassenden Firmen wird auch dadurch unterstützt, dass wir mit den lokalen Dienstleistungsgesellschaften eine Partnerschaft aufbauen, mit Hilfe derer wir beinahe jedes Bedürfnis der sich im Industriepark ansiedelnden Unternehmen befriedigen können. Unabhängig davon, ob es um Buchhaltung, Steuerfragen, Marketing, EDV-Leistungen oder Planungs- und Ingenieursaufgaben geht: Wir können Ihnen stets Firmen und Fachleute empfehlen, die im entsprechenden Bereich über die entsprechenden Fähigkeiten und Fertigkeiten verfügen.

Investitionsunterstützung in Miskolc »

Verordnung über die Investitionsunterstützung »

Sonstige Gewerbe-Wirtschaftszone (Ge)

Gemäß § 8 Absatz 3 des Baustatus von Miskolc, verabschiedet mit der Verordnung Nr. 21./2004 (VII. 6.) der Selbstverwaltung der Stadt Miskolc mit Komitatsrecht, gehört das Gebiet in die Zonenkategorie „Sonstige Gewerbe-Wirtschaftszone“ (Ge–611808).

Dieses Gebiet ist charakteristischer Weise für die Errichtung von Standorten im Bereich Gewerbe, Energieversorgung und Siedlungswirtschaften sowie von Handels- und Dienstleistungsgebäuden geeignet.

Geltende Vorschriften für die Zone:

  • 6        gemischter Baucharakter
  • 1        nicht herausgebildete Bauzone
  • 1        freistehende – siedlungsähnliche Einbauweise
  • 8        kleinste Grundstücksfläche, die herausgebildet werden kann 2500 m2
  • 0        höchst zulässige Bebauung 50 %
  • 8        Zulässige Bauhöhe: 35,0 m

Grünflächenindex bezüglich der Immobilie: 25 %

Nutzbarmachung des Gebiets des Industrieparks

FLÄCHE GRÖSSE
Gesamtfläche 93,55 ha
Nutzbare Fläche 92,64 ha
Besiedelte Fläche 23,39 ha
Nutzbare Freifläche 69,25 ha

Gesamtfläche: In der Zusammenfassung des Eigentumsblatts gemäß den Parzellennummern angegebene und zusammengezählte Bruttofläche (einschließlich der nicht verkaufbaren Flächen), die die Bezeichnung Industriepark trägt.

Nutzbare Fläche: Aus der Gesamtfläche nach Abzug der nicht verkaufbaren Flächen (Straßen und öffentliche Plätze) erhaltene Nettofläche, die an Unternehmen verwertet (verkauft oder vermietet) werden kann oder bereits verwertet (verkauft oder vermietet) ist, einschließlich der Fläche der im Industriepark bereits vor Verleihung der Bezeichnung Industriepark in Betrieb befindlichen Flächen, unabhängig davon, ob dort tatsächlich ein Unternehmen in Betrieb ist.

Besiedelte Fläche: Jener Teil der nutzbaren Fläche, auf dem ein Unternehmen in Betrieb ist oder dessen Nutzbarmachung (Verkauf, Vermietung) erfolgt ist, unabhängig davon, ob das Unternehmen den Betrieb aufgenommen oder die Investition begonnen hat.

Nutzbare Freifläche: Die frei nutzbare, verwertbare (verkaufbare, vermietbare) Fläche erhalten wir, wenn wir aus der nutzbaren (Netto-) Fläche (2) die bereits besiedelte Fläche (3) abziehen.

Die Maßnahmen der Stadt Miskolc zur Investitionsunterstützung sind beispielhaft

Die Stadt Miskolc erhielt im Jahr 2012 im Rahmen des vom Nationalen Amt für Außenwirtschaft (HITA) eingeleiteten Programms für investitionsfreundliche Siedlungen (Befektetőbarát Településekért Program) eine Urkunde, den Titel und ein Logo als investitionsfreundliche Siedlung.